Fandom


Shein Chunla war eine Aes Sedai der Grünen Ajah und wurde 578 NÄ zum Amyrlin-Sitz erhoben. Sie war die Nachfolgerin von Alvera Ramosanya und die Vorgängerin von Gerra Kishar. [1]

GeschichteBearbeiten

Bevor Shein zum Amyrlin-Sitz erhoben wurde, war sie der Kapitän-General der Grünen Ajah, und wurde von anderen Ajahs sehr respektiert. Sie war die jüngste Amyrlin seit Deane Aryman, und schwach. [2]

Erst als sie zur Amyrlin gewählt wurden, erfuhren die anderen Ajahs von der Art, wie sie die Grünen regiert hatte, und waren damit nicht im mindesten einverstanden. Die Halle machte sie zu wenig mehr als eine Marionette und Zeremonienfigur. [2]

Shein hatte versucht, die Burg mit eiserner Hand zu lenken, ein Plan, der zunächst funktioniert hatte, aber die Halle übernahm die Kontrolle über sie mit Demütigungen des Fleisches und des Geistes als Antwort auf alles was sie tat, als sie die Situation so falsch behandelte. Die Halle und die Anführerinnen der Ajahs hatten Streitereien über die Autorität, und jede Fraktion der Halle hatte ihre eigenen Motive und Gründe, die Burg in eine andere Richtung zu ziehen. [2]

Die Welt glaubte, dass Shein schließlich im Amt starb, aber tatsächlich war sie das Opfer einer Rebellion und ein großer Teil der Halle, der sie toleriert hatte, fiel mit ihr zusammen. Viele waren bereit gewesen, mit und um sie zu arbeiten, doch die Sitzenden wurden so verärgert, dass sie schließlich einen Putsch planten. [2]

Shein lebte weitere einundfünfzig Jahre streng kontrolliert im Exil, bis sie 652 NÄ starb. Es gibt einige Hinweise darauf, dass sie ermordet wurde - im Bett erstickt von ihren Wachen -, da es einen Plan gab, sie zurück an die Macht zu bringen. Die geheimen Aufzeichnungen der Burg beschreiben mehrere Komplotte, die das Ziel hatte, sie zumindest nach Tar Valon zurück zu bringen. Alle wurden streng bestraft, und Shein selbst ebenfalls, obwohl es keine genauen Hinweise gab, dass sie von irgend einem wusste. Es ist recht sicher, dass ihr zumindest einige bekannt waren. [2]

Sie war der Amyrlin-Sitz während dem Dritten Krieg von Garens Wall. Es wird weithin von Historikern angenommen, dass sie die Situation komplett falsch behandelte und den Krieg auslöste. Es wird auch angenommen, dass sie in der Weißen Burg unter natürlichen Umständen starb. [3]

Jahrhunderte später erklärt Egwene al'Vere, dass sie nicht ein Misserfolg wie Shein werden wolle. [4]

Während ihrer Herrschaft wurden zwei berühmte Frauen geboren: 588 NÄ Reanne Corly vom Nähzirkel der Schwesternschaft [5] und zwei Jahre vor ihr die ehemalige Damane Alivia, 586 NÄ. [2]

Die Nation Almoth brach während ihrer Herrschaft zusammen. [6]

Anmerkungen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.