Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Weiße Schwester aus Tarabon

Die Weiße Ajah der Aes Sedai ist der Kostbarkeit der Logic verschrieben und unterwirft sich selbst Fragen von Philosophie und Wahrheit. Sie beschäftigen sich nicht mit weltlichen Affairen und haben kein Augen-und-Ohren-Netzwerk. Weiße Schwestern binden selten Behüter. Die Anführerin der Weißen Ajah wird Erste Denkerin genannt.

Größe[]

Die Weiße ist die kleinste Ajah und nach der Spaltung der Weißen Burg gab es weniger als zwanzig Weiße in der Burg, nachdem zwölf von ihnen als Botschafterinnen zum Wiedergeborenen Drachen nach Cairhien geschickt wurden und eine, Ayako Norsoni, in die Schwarze Burg. Bevor sie gingen, blieben rund dreiunddreißig Weiße Schwestern bei Elaida, zirka ein Drittel der gesamten Ajah. Sie enthält auch die wenigsten Schwarzen Schwestern mit etwa siebzehn, obwohl nur sechs von ihnen identifiziert wurden.

Verteilung[]

Alle weiteren Nationalitäten sind unbekannt.

Charakteristik[]

Weiße Schwestern ignorieren die sozialen Ursachen, die die Blauen, Grauen, Grünen und Roten Schwestern definieren, und haben keinen Raum wür das weltliche Wissen, das die Braunen und, zu einem gewissen Grad, die Gelben suchen. Es wird gesagt, dass sie in ihrem Herzen gar keinen Platz für Leidenschaften haben, allerdings sind sie sehr leidenschaftlich in ihrer Suche nach der Wahrheit.

Sie sind bekannt für ihre Gelassenheit und ihren kühlen Kopf, und werden oft als emotionslos und kalt beschrieben. Es ist diese Kälte, die ihnen bei ihrer Suche nach der Wahrheit hilft; alle Emotionen aufzugeben ermöglicht es ihnen, alle Dinge ohne Einfluss zu untersuchen.

Studien[]

Es waren die Weißen Schwestern, die zuerst eine Verbindung zwischen dem Ziel der Roten Ajah und den schwindenden Zahlen und der geringeren Stärke von weiblichen Schwestern sahen. Sie schlugen der Burg vor, dass männlichen Machtlenkern ermöglicht werden sollte, sich entweder vor oder nach dem Dämpfen mit Aes Sedai zu paaren. Obwohl sie gewürdigt wurde, wurde die Idee kategorisch von der Halle der Burg abgelehnt. Sie schätzten es auch nicht, als vorgeschlagen wurde, dass die Weißen die Verantwortung auf sich nehmen sollten, da sie diejenigen gewesen waren, die den Vorschlag gemacht hatten. [1]

Kleidung[]

Weiße Schwestern tendieren dazu, sich ausschließlich in Weiß zu kleiden, was außerhalb der Weißen Ajah als Trauerkleidung angesehen wird. Da Aes Sedai niemals Trauerkleidung tragen, sehen Weiße Schwestern ihre Kleidung auch nicht als solche an. Im Gegensatz dazu tragen Weiße Schwestern, wenn sie tatsächlich trauern, schimmernde schwarze Schleifen in ihrem Haar und um ihre Arme.

Ajah-Loyalität[]

Gleich nach dem Aiel-Krieg gab es einige Spannungen zwischen den Weißen und den Blauen, bei denen sie die Unterstützung der Braunen Ajah hatten, doch der Grund für diese Spannungen wurde der Blauen Ajah nicht erklärt. Die Weiße und die Blaue Ajah standen einander generell freundlich gegenüber, da beide Ajahs für ein Jahrtausend im Streit mit der Roten Ajah lagen.

Anführerinnen[]

Die Erste Denkerin der Weißen Ajah ist Ferane Neheran. Sie ist auch Sitzende in der Halle der Burg, zusammen mit Saroiya Farseen und Seaine Herimon. Carlinya Sorevin war die Anführerin der Weißen unter den Rebellen in Salidar.

Anmerkungen[]

Advertisement