Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Vandene Namelle war eine Aes Sedai der Grünen Ajah und die Schwester von Adeleas Namelle. Ihr Behüter war Jaem.

Beschreibung[]

Sie war eine schlanke, graziöse Frau mit beinahe weißem Haar und einer stets aufrechten Haltung. Sie und ihre Schwester waren beinahe Spiegelbilder von einander. [1]

Ihre Stärke in der Einen Macht lag bei 20(8). Sie erreichte ihr volles Potential jedoch niemals, da ihre Schwester schwächer war und sie alles gemeinsam taten. [2]

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Vandene wurde 737 NÄ geboren und ging 752 NÄ gemeinsam mit ihrer Schwester Adeleas zur Weißen Burg. Nach fünf Jahren als Novizin und fünf weiteren als Aufgenommene wurde sie 762 NÄ zur Aes Sedai erhoben und wählte die Grüne Ajah. Sie und Adeleas lernten im Gleichschritt, so dass ihre Schwester nur einen Monat nach ihr erhoben wurde. [2]

949 NÄ machte sie Jaem zu ihrem Behüter und 970 NÄ zogen sich Vandene und Adeleas in den Ruhestand zurück in das kleine Dorf Tifans Quell in Arafel. Dort wollten sie eine Geschichte der Welt seit der Zerstörung schreiben. [2] [1]

Die Jagd beginnt[]

998 NÄ erhalten die Schwestern Besuch von Moiraine Damodred und ihrem Behüter Lan. Beide suchen Informationen über den Wiedergeborenen Drachen. Während ihres Aufenthalts erscheint ein Draghkar in ihrem Garten und versucht, Moiraine zu töten. Nachdem Lan und Jaem ihn erfolgreich bekämpft haben, müssen Vandene und Adeleas erfahren, dass die Schwarze Ajah existiert und das Schattengezücht vermutlich abgeschirmt hat, damit es für niemanden spürbar war. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement