Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Theodrin Dabei ist eine Aes Sedai der Braunen Ajah.

Beschreibung[]

Theodrin stammt aus Arad Doman und besitzt die typische kupferfarbene haut. Sie hat einen langen Hals und bewegt sich auffallend graziös. Theodrin war eine Wilde, ehe sie zur Weißen Burg ging. [1]

Laut dem TWoTC hat Theodrin eine Stärke von 15(3). Wie viele Wilde hatte sie einen Block, der sie nur die Eine Macht lenken ließ, wenn ein junger Mann anwesend war, den sie mochte. Vermutlich war dieser Block dafür verantwortlich, dass sie trotz ihrer größeren Stärke eine längere Ausbildungszeit aufweist, als schwächere Aes Sedai wie zum Beispiel Faolain Orande.

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Theodrin wurde 966 NÄ in Arad Doman geboren und ging 981 NÄ zur Weißen Burg. Nach elf Jahren als Novizin und weiteren sieben als Aufgenommene wurde sie 999 NÄ von Egwene, der damaligen Amyrlin der Rebellen-Aes Sedai, zur Aes Sedai erhoben und wählte die Braune Ajah. [2]

Die Rückkehr des Drachen[]

Nachdem die "Ausreißerinnen" Egwene, Elayne und Nynaeve von Verin in die Weiße Burg zurück gebracht wurden, erhält Faolain Orande die Aufgabe, sie in ihre Zimmer zu bringen und mit Küchenarbeit zu bestrafen, sollten sie nur ein einziges Wort sprechen. Da Faolain Wilde hasst, versucht sie Nynaeve zu provozieren und Theodrin bietet sich an, die lästige Aufgabe zu übernehmen. [1]

Später bewacht Theodrin die Tür zu Nynaeves Zimmer und erhält dann die Aufgabe, sie zum Arbeitszimmer der Amyrlin zu bringen. [3]

Spekulation[]

Man kann davon ausgehen, dass Theodrin und auch Faolain wie Nynaeve erst die Prüfung im Ovaler Ring-Ter'angreal bestehen und die Drei Eide schwören mussten, bevor sie wirklich als vollständige Aes Sedai anerkannt wurden.

Anmerkungen[]

Advertisement