Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Tenobia si Bashere Kazadi war die Königin von Saldaea.

Beschreibung[]

Sie war die Nichte von Davram Bashere und Cousine von Faile Bashere. [1]

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Tenobia wurde 975 NÄ geboren und übernahm den Thron 991 NÄ. [2]

Mit acht Jahren wollte sie Männer in die Schlacht führen, doch Davram Bashere konnte ihr das ausreden. Tenobia nahm ihm das lange übel und als sie mit sechzehn Jahren ihre Mündigkeit erreichte, verbannte sie ihn. Dem Rat gelang es jedoch, sie nach ein paar Wochen umzustimmen. [3]

Die Feuer des Himmels[]

Um die Grenzlande unter Kontrolle zu bekommen, entscheidet Elaidas Konzil, die Aes Sedai Memara als neue Beraterin zu Tenobia nach Saldaea zu schicken. Als willensstarke Frau sollte Memara Tenobia unter Kontrolle bringen und den Einfluss von Davram Bashere abschwächen. [4]

Tenobia verwehrt sich jedoch - selbst eine willensstarke Frau - gegen die Einmischung der Weißen Burg. [5]

Anmerkungen[]

Advertisement