Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Seana war eine Weise Frau der Aiel.

Beschreibung[]

Sie stammte aus der Schwarze Klippen-Septime der Nakai-Aiel. Sie konnte die Macht nicht lenken, war aber eine Traumgängerin. [1]

Seana hatte dunkles, mit Grau durchsetztes, taillenlanges Haar. Sie war etwa so alt wie Bair. [2]

 Handlung[]

Die Rückkehr des Drachen[]

Amys, Bair, Melaine und Seana träumen alle, dass Rhuarc in die Westlande gehen muss und überzeugen ihn davon, aufzubrechen. [3]

Die vier Frauen schreiben auch einen Brief an Moiraine Damodred, von der sie ebenfalls geträumt haben, und geben ihm einem Aiel mit, der ihn zu einem bestimmten Zeitpunkt an die Aes Sedai übergeben soll. In diesem Brief fordern sie zunächst die Rückkehr von Aviendha nach Rhuidean, um sich dort ihrem Schicksal zu stellen, und sprechen außerdem über ein Treffen mit Moiraine, das sich an einem bestimmten Tag ereignen soll. [1]

Der Schatten erhebt sich[]

Bair, Amys, Melaine und Seana erwarten Rand und seine Begleiter am festgesetzten Tag vor Rhuidean. Dort haben sich neben den Taardad auch die Shaido versammelt, da ihr Clanhäuptling tot ist und Muradin nun die Prüfung begonnen hat. Die Weisen Frauen müssen dessen Bruder Couladin vom Kampf abhalten, als Rand und Mat darum bitten, die Stadt betreten zu dürfen. Danach schicken sie Aviendha hinunter, um sich ihrer eigenen Prüfung zu stellen, da sie eine Weise Frau werden muss. [2]

Nachdem dies erledigt ist, sprechen sie im Zelt mit Moiraine und berichten von ihren Träumen, wobei sie andeuten, was geschehen könnte, wenn bestimmte Dinge eintreffen oder nicht. Schließlich genehmigen sie auch Moiraine, die Stadt zu betreten. Danach widmen sie sich der ungeduldigen Egwene, die mehr über das Traumgehen lernen will. [2]

Nachdem Rand mit den Drachentätowierungen an beiden Armen zurückgekehrt ist, sind die Weisen Frauen erleichtert, aber auch besorgt, da sie nun den Beweis haben, dass die Erfüllung der Prophezeiungen von Rhuidean näher rückt. [4] Im Schwitzzelt bestimmen die Weisen Frauen schließlich, dass Aviendha ab jetzt jeden Tag mit Rand verbringen soll, um ihn zu unterrichten und auszuhorchen.

Nachdem Rand den Weisen Frauen gesagt hat, dass er weiß, dass Aviendha ihre Spionin ist, befehlen sie ihr, Rand auch in seinen Träumen auszuhorchen. Seana teilt ihr mit, dass es in dieser Nacht zu gefährlich ist. Bei dem kurz danach erfolgenden Angriff von Schattengezücht auf die Kaltfelsenfestung fällt Seana einem Draghkar zum Opfer. [5]

Anmerkungen[]

Advertisement