Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Die Schlacht von Maighande wurde 1301 NZ ausgefochten und wird als die ausschlaggebendste einzelne Schlacht in den Trolloc-Kriegen angesehen. Dieses Gefecht brach dem Schattengezücht das Rückgrat und es begann ein langsamer Prozess, ihre Überreste aus den Westlanden zu vertreiben, was die nächsten fünfzig Jahre andauerte.

Beschreibung[]

Die Schlacht begann zirka zehn Jahre nach dem vierten, aber verheerendsten Versuch des Schattengezüchts, Tar Valon zu erobern. Die Amyrlin Rashima Kerenmosa, die sowohl als militärische Leiterin und Generälen, als auch als Politikerin diente, wird für die Erschafferin von Maighande gehalten. Die überlebenden Reste der Zehn Nationen brachten ihre Armeen, unterstützt durch neue Taktiken, um gegen die Trolloc-Truppen vorzugehen.

Die Lage des Schlachtfeldes bei Maighande ist nicht bekannt. Die genaue Anzahl an Truppen ist ebenfalls unbekannt, obwohl Geschichten und Legenden der Schlacht vermuten lassen, dass es der größte Kampf der Kriege war und von epischem Ausmaß, was unterstellt, dass hunderttausende Soldaten anwesend waren. Die Zehn Nationen wurden zu dieser Zeit stark ausgeblutet, da sowohl Manetheren als auch Aridhol gefallen waren, und Aramaelle, Almoren und Coremanda ebenfalls fielen oder zu dieser Zeit kurz davor waren. Daher kann man nur vermuten, dass Truppen von Tar Valon, Aelgar, Eharon, Essenia, Jaramide und Safer (die alle den Krieg überlebten, aber nicht lang) an der Schlacht teilnahmen. Wenn das der Fall war, war Tar Valon zur Zeit der Schlacht vollkommen von Truppen des Schattens umgeben.

Die Schlacht war ein bedeutender Sieg für das Licht, der größte Sieg über den Schatten seit dem Krieg der Macht. Nichts war dem ebenbürtig bis zur Schlacht von Talidar, eintausend Jahre später, und vielleicht nicht bis zur Letzten Schlacht.

Rashima Kerenmosa starb in der Schlacht, zusammen mit ihren fünf Behütern. Der Legende zufolge umgab sie ein riesiger Berg von Trolloc- und Myrddraal-Körpern, zusammen mit den Körpern von neun Schattenlords.

Handlung[]

Nachdem Mat mit dem Aiel Corman in Rhuidean ein Aiel-Trinkspiel gespielt hat, erinnert er sich daran, dass er am Hof von Tarmandewin getanzt und in der Schlacht von Maighande einen Flügelangriff geleitet und Trollocs zurückgeschlagen hat. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement