Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Remen ist ein Dorf in Altara, im nordosten des Landes an der Große Nordstraße, wo sie den Fluss Manetherendrelle überquert.

Beschreibung[]

Ein Gasthaus namens Wanderers Schmiede liegt in Remen, der Eigentümer ist Gainor Furlan. Eine Heilerin namens Mutter Leich lebt in Remen.

Handlung[]

Das Dorf ist in einiger Aufregung, denn es befinden sich Jäger des Horns dort, als Perrin, Moiraine, Lan und Loial dort eintreffen. Die Jäger behaupten, gegen eine Gruppe von zwölf Aiel gekämpft und gesiegt zu haben, einer davon befindet sich gefangen in einem Käfig auf dem Marktplatz. Weiterhin kann Perrin einen strengen Geruch wahrnehmen, der ihm während der Verfolgung von Rand schon öfter aufgefallen ist. [1] Später befreit Perrin den Aiel Gaul und es kommt zu einem Kampf mit Kindern des Lichts. [2]

Anmerkungen[]

Advertisement