Rad der Zeit Wiki
Advertisement
Runde 1
23. Dezember 2003 bis 20. April 2004
  1. QotW 1-1 - Horn von Valere
  2. QotW 1-2 - Prequels 1
  3. QotW 1-3 - Verlorene
  4. QotW 1-4 - Demandred
  5. QotW 1-5 - Prequels 2
  6. QotW 1-6 - Rote Ajah
  7. QotW 1-7 - Gewebe
  8. QotW 1-8 - Weiße Burg 1
  9. QotW 1-9 - Myrddraal
  10. QotW 1-10 - Lanfear
  11. QotW 1-11 - Religion
  12. QotW 1-12 - Mats Erinnerungen
  13. QotW 1-13 - Weiße Burg 2
  14. QotW 1-14 - Dachherrin
  15. QotW 1-15 - Dunkler König
  16. QotW 1-16 - Neue Projekte

Runde 2
Runde 3

Quelle: http://13depository.blogspot.com/2009/03/tor-questions-of-week.html

Dies ist die 6. Frage der Runde 1 Questions of the Week vom 9. Februar 2004.

Frage[]

Wie "finden" die Aes Sedai der Roten Ajah Männer, die die Macht lenken können?

Robert Jordans Antwort[]

Uns wird in allen Büchern erzählt, dass männliche Machtlenker Gänsehaut kriegen, wann immer die weiblichen die Macht lenken oder die Quelle umarmen. Allerdings wird immer erwähnt, dass die Frauen nicht wissen, ob die männlichen Asha'man und Rand Saidin lenken oder umarmen. Also, wie finden die Rote Ajah und Cadsuane männliche Machtlenker und dämpfen sie dann?

Es gibt verschiedene Arten, wie die Auswirkungen von männlichem Machtlenken gefunden werden können, Gewebe, die die Resonanz der Überreste von Saidin finden. Lest in Crossroads of Twilight nach. Sie entdecken allerdings nicht die tatsächlichen Gewebe, nur die Überreste, die verbleiben, wenn das Gewebe aufgelöst wird. Danach wird es eine Sache von Detektivarbeit. Wobei das Stalken eines Leoparden eine bessere Metapher wäre. Was Cadsuane betrifft, sie hat ein paar mehr Werkzeuge in ihrem Arsenal als andere Aes Sedai, die Gründe für ihre extrem hohe Erfolgsrate. Lest dafür in Winter's Heart nach, und ein paar frühere Erwähnungen.

Advertisement