Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Für die ähnlich benannte Königin von Andor siehe Modrellein.

Mordrellen Mantear war der Hochsitz des Haus Mantear in Andor, der in den 960er NÄ-Jahren das Regierungshaus des Königreichs geworden war. Mordrellen saß auf dem Löwenthron in der Stadt Caemlyn und regierte über die mächtigste und bevölkerungsreichste Nation in den Westlanden. Es ist nicht bekannt, wie lange sie regierte. Es ist bekannt, dass eine der ältesten und respektiertesten Aes Sedai ihrer Zeit, Gitara Moroso, ernannt worden war, um Mordrellen als Beraterin zu dienen.

Geschichte[]

Vorgeschichte[]

Mordrellen bestieg im Jah 964 NÄ nach dem Tod ihrer Mutter Dolera den Löwenthron. Sie war mindestens die dritte Königin aus dem Haus Mantear, da bereits ihre Großmutter Königin von Andor gewesen war. Sie hatte vier Brüder, über die nichts bekannt ist. Ihr Vater starb ein Jahr vor ihrer Mutter. [1]

Die Allianz mit Cairhien[]

Im Jahr 965 NÄ betrieb der neu gekrönte König Laman Damodred von Cairhien einen Krieg mit Andor aus Gründen, die nicht vollständig klar sind, aber möglicherweise auf den Handel auf dem Fluss Erinin zurückzuführen sind. Im Jahr 968 NÄ beschlossen Mordrellen und Laman einen Friedensvertrag. Als Teil dieses Vertragens würde Lamans Neffe und Erbe Taringail Damodred Mordrellens Tochter Tigraine Mantear, die Erbin des Löwenthrones, heiraten. Obwohl der Vertrag den Krieg beendete, war die Ehe keine glückliche; es ist unbekannt, ob Mordrellen wusste, wie unglücklich ihre Tochter in der Beziehung war.

Verschwinden[]

Im Jahr 971 NÄ verschwand Mordrellens Sohn Luc Mantear vor seiner formellen Einsetzung zum Ersten Prinz des Schwertes von Andor. Auf die Anweisung von Gitara Moroso hin reiste er nach Norden in die Grenzlande und nahm teil an einem Überfall in die Große Fäule, wurde aber niemals wiedergesehen. Mordrellen und Tigraine waren beide untröstlich.

Im Frühling des folgenden Jahres, nachdem sie ihren Sohn Galad Damodred geboren hatte, verschwand Tigraine gleichermaßen, ebenfalls auf die Anweisung von Gitara hin.

Tod[]

Mordrellen wurde kurz nach Tigraines Verschwinden krank. Untröstlich in ihrem Kummer starb sie schnell. Ohne überlebende Erben fand der Dritte Erbfolgekrieg statt und der Löwenthron ging auf Morgase Trakand über.

Erbe[]

Mordrellens Tochter Tigraine reiste in die Aiel-Wüste. Dort, unter dem Namen Shaiel, zog sie das Auge des Clanhäuptlings der Taardad Aiel, Janduin, auf sich. Tigraine bekam seinen Sohn an den Hängen des Drachenberges während der Schlacht an den Leuchtenden Mauern im späten 978 NÄ. Somit ist Mordrellen die Großmutter des Wiedergeborenen Drachen Rand al'Thor.

Nach Mordrellens Tod fiel Haus Mantear in Ungnade und wurde nur ein mittleres Haus von keiner großartigen Wichtigkeit. 999-1000 NÄ, während des Vierten Erbfolgekrieges, schwor Lord Perival Mantear, der zehnte Hochsitz des Hauses Mantear, Elayne Trakand Gefolgschaft und unterstützte ihre Erhebung auf den Löwenthron.

Schreibweise[]

Die Schreibweise "Modrellein" wurde ursprünglich für diesen Charakter benutzt in Die Welt von Robert Jordans Das Rad der Zeit und in früheren Editionen von The Fires of Heaven und Lord of Chaos. Robert Jordan scheint später diesen Namen rückwirkend in "Mordrellen" geändert zu haben, um Verwechslungen mit der früheren Königin von Andor, Modrellein, zu vermeiden, die in The Dragon Reborn erwähnt wird. Diese neue Schreibweise erscheint in Crossroads of Twilight und in einen späteren Editionen der früheren Bücher.

Anmerkungen[]

Advertisement