Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Modair Paendrag war der erste Sohn von König Artur Paendrag Tanreall und Königin Amaline Paendrag Tagora, geboren im FJ 942, als Artur noch der König von Shandalle war. Modair hatte eine Zwillingsschwester namens Amira, und einen jüngeren Bruder und eine Schwester, deren Namen unbekannt sind.

Geschichte[]

Prinz Modair bemüht darum, seinem Vater seine Kampfkünste zu zeigen und ein Soldat in dessen Armee während dem letzten Teil der Fusion zu werden. Modair starb, gerade 16 oder 17 Jahre alt, in einer Schlacht im FJ 959. Der Ort und die Umstände seines Todes sind unbekannt.

Sein Vater betrauerte seinen Tod und schrieb ein erwähnenswertes Gedicht, Verlust, darüber. Während Falkenflügel trauerte, scheint er Modairs Tod auch als natürliches Risiko im Leben eines Soldaten akzeptiert zu haben.

Falkenflügel war weitaus verzweifelter durch die feige Ermordung seiner Ehefrau und seiner verbliebenen drei Kinder, zwei Jahre später, was ihn in die Schwarzen Jahre seiner Herrschaft stürzte.

Advertisement