Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Willim al'Dai [1] war ein Bewohner der Zwei Flüsse.

Beschreibung[]

Willim al'Dai war der Großvater von Bili al'Dai. Er war ein schlanker Mann mit dünnem, weißem Haar, genauso alt oder noch älter als Meister Cole und die Seherin Doral Barran. Er musste beim gehen meistens einen Stock benutzen, hatte aber trotz seines Alters noch klare scharfe Augen und einen wachen Verstand. Er konnte beinahe genauso schnell Schafe scheren wie Tam al'Thor. [2]

Handlung[]

Als Bran al'Vere den Jungen während der Schur eine Geschichte über den Drachen erzählen will, um sie für ihre gute Arbeit zu belohnen, protestiert der damals schon knurrige Cenn Buie. Meister al'Dai und Meister Cole sind es, die ihn unterbrechen, da es nur eine Geschichte ist, die die Jungen ruhig hören dürfen. [2]

Anmerkungen[]

Advertisement