Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Mabriam en Shareed war sowohl Aes Sedai der Grauen Ajah als auch die Königin von Aramaelle. Sie wird unter den Grauen als Heldin verehrt und hat eine Position inne, die der von Rashima Kerenmosa in der Grünen und Deane Aryman in der Blauen Ajah entspricht, trotzdem sie den Amyrlin-Sitz nicht innehatte. Sie war auch Ta'veren, was ihr vermutlich half, die Zehn Nationen zu vereinen.

Geschichte[]

Während dem letzten zweiten oder frühen dritten Jahrhundert Nach der Zerstörung schlug Mabriam den Herrschern der neun anderen riesigen Länder, die die Westlande umfassten, vor, dass sie einen formellen Allianzvertrag unterzeichnen sollten, um sie gegen die Bedrohung des Schattens aneinander zu binden.

Da Mabriams Ta'veren-Natur und ihre Aes Sedai Fähigkeiten ihr bei den Verhandlungen halfen, wurde der Pakt der Zehn Nationen 209 NZ unterzeichnet. Der Pakt würde für über achthundert Jahren bestehen und den Königreichen helfen, in den Trolloc-Kriegen zu kämpfen, obwohl der Krieg die Hälfte der Königreiche überwältigen und zerstören würde. Die andere Hälfte würde nach dem Ende des Krieges zusammenbrechen und neue Nationen würden sich später erheben.

Als Herrscherin von Aramaelle wird davon ausgegangen, dass Mabriam von der Hauptstadt Mafal Dadaranell aus regierte und da sie eine Aes Sedai war, wird davon ausgegangen, dass es eine lange Herrschaft war.

Advertisement