Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Lain Mandragoran war der Bruder von al'Akir Mandragoran von Malkier. Seine Ehefrau war Breyan Mandragoran, sein Sohn ist Isam Mandragoran, sein Neffe ist Lan Mandragoran.

Geschichte[]

Noch mehr darüber 3.jpg

Lain war der Bruder des Königs al'Akir Mandragoran. Beide standen sich näher als Zwillinge. Lain wurde wegen seiner mutigen Taten überall gefeiert, doch al'Akirs Ruhm war noch größer.

Breyan, Lains Frau, war neidisch und wütend, dass al'Akir den Thron errungen hatte, den sie für ihren Mann wollte. Sie drängte Lain, in die Fäule zu ziehen, wo er und seine Männer starben. Breyan machte al'Akir dafür verantwortlich, denn ihrer Meinung nach wäre selbst der Shayol Ghul gefallen, wenn der König nur alle Malkieri in die Fäule geführt hätte. [1]

Breyan verschwor sich mit Cowin Gemallen, um al'Akir zu stürzen und den Thron für ihren Sohn Isam zu erringen, und beide zogen Soldaten aus der Fäule ab, um Malkier anzugreifen, was die Grenzfestungen entblößte. [1]

Cowin, der ein Schattenfreund war, hatte nur auf so eine Gelegenheit gewartet und schnell strömten Trollocs aus der Fäule und begannen Malkier zu überrennen. Lains Untergang hatte die sonst so tapferen Soldaten von Malkier erschüttert, und ihr Wille und Widerstandsgeist brachen. [1]

Breyan floh mit Isam, doch sie wurden von Trollocs überrannt und niemals wieder gesehen. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement