Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Kiruna Nachiman ist eine Aes Sedai der Grünen Ajah.

Beschreibung[]

Sie ist eine elegante, kräftig gebaute Frau mit großen, dunklen Augen. Sie ist für ihr edles Benehmen bekannt. Kiruna ist die Schwester des Königs von Arafel, Paitar Neramovni Nachiman. Sie hat vier Behüter, alles sehr unterschiedliche Männer. [1]

Das TWoTC beschreibt ihre Stärke in der Einen Macht als 14(2).

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Kiruna wurde 939 NÄ in Arafel als iüngere Schwester von Paitar Neramovni Nachiman, dem König von Arafel geboren. Sie versuchte bereits mit zwölf Jahren zur Weißen Burg zu gehen und zwei mal, als sie dreizehn war; beim zweiten Versuch erreichte sie Tar Valon, wurde jedoch wieder heim geschickt. 953 NÄ wurde sie mit vierzehn Jahren schließlich akzeptiert, da sie es so entschlossen versuchte. Nach vier Jahren als Novizin und vier weiteren als Aufgenommene wurde sie 961 NÄ zur Aes Sedai erhoben und wählte die Grüne Ajah. [2]

Sie und Bera Harkin waren Kopfkissen-Freundinnen während ihrer gemeinsamen Ausbildungszeit, doch nach ihrer Erhebung wandten sie sich beide ausschließlich Männern zu, wenn sie auch sehr enge Freundinnen blieben. [2]

Die Feuer des Himmels[]

Als Min nach ihrer Ankunft in Salidar mit Logain an einem Tisch sitzt und darauf wartet, was man mit ihr vor hat, geht Kiruna an ihr vorbei und ignoriert sie. Min ist enttäuscht, da die Aes Sedai in Tar Valon immer sehr freundlich zu ihr war. [1]

Nachdem die Salidar Sechs den vermutlichen Aufenthaltsort von Rand al'Thor erfahren haben, beschließt Sheriam, Kiruna und Bera Harkin in die Aiel-Wüste zu schicken. [3]

Anmerkungen[]

Advertisement