Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Dies ist ein POV-Charakter mit einem oder mehr Abschnitten oder Kapiteln, die aus seinem oder ihrem Point of View geschrieben sind.Jain Charin, auch Jain Fernstreicher, ist einer der Helden des Horns und die Hauptperson in Die Reisen des Jain Fernstreicher, einem beliebten Abenteuerbuch.

Beschreibung[]

Jain Charin wurde 925 NÄ in Malkier geboren. [1]

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Noch als junger Mann war er dafür verantwortlich, den Schattenfreund Cowin Gemallen zu überführen. [3]

Kurz nach dem Aiel-Krieg erschien er schwer verwundet in einem Ogier-Stedding und erklärte, dass der Dunkle König das Auge der Welt blenden wolle. [4] [5] Er blieb dort und erholte sich von seinen Verletzungen und verließ es dann wieder. [1]

981 NÄ verschwand er in den Verwüsteten Landen. Der Tod seiner Ehefrau hatte in desillusioniert und ihm wurde klar, dass er zu einer Marionette Ishamaels geworden war. Er nahm den Namen Noal Charin an und behauptete, sein eigener Cousin zu sein. [1]

Graendal kannte sein Geheimnis jedoch und nahm ihn aufgrund seiner Berühmtheit gefangen. Sie wollte sein Alter wie einen Schönheitsfleck unter ihren Lieblingen benutzen, doch dies befriedigte sie nicht. Sie verstieß ihn und schickte ihn unter sanftem Zwang nach Ebou Dar, ohne ihn jedoch jemals für eine Schlüsselfigur in ihren Intrigen zu halten. Sie glaubte nie, dass es etwas Wertvolles in der Stadt geben würde, benutzte ihn aber anstelle von Schattenfreunden, da sie über ihn Kontrolle hatte. [1]

Es gelang Jain, nach dem Fund einer großen Menge von Angreal, herauszufinden, dass es Lücken in seiner Erinnerung gab. Er hoffte, dass sie zurückkehren würden, weil ihm klar war, dass sie irgendwie wichtig sein mussten. [1]

In Ebou Dar spionierte er Jaichim Carridin, Falion Bhoda und Ispan Shefar aus. Dort traf er auch zum ersten mal mit Mat zusammen, während er Carridin beobachtete. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement