Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Imfaral ist die sechstgrößte Stadt im Imperium von Seanchan und berühmt als Sitz der Türme der Mitternacht, einem großen Festungskomplex. Imfaral ist eine Hafenstadt an der östlichsten Halbinsel der nördlichen Landmasse des Seanchanischen Kontinents, gelegen an dem Kanal, der die beiden Landmassen teilt.

Imfaral wurde während der frühen Tage der Eroberung etwa FJ 992 eingenommen und als Operationsbasis von Luthair Paendrag Mondwins Truppen genutzt, bis sie später im Krieg Seandar eroberten.

Quellen[]

Robert Jordan ließ sich über die Rolle der Türme der Mitternacht in der Seanchanischen Eroberung in seinen Q&A (Fragen und Antworten) der DragonCon '05 aus.

Advertisement