Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Der Geschnitzte Igel ist vermutlich ein Traum-Ter'angreal. Er wurde von Perrin zerstört.

Beschreibung[]

Es handelt sich um einen aus Holz geschnitzten Igel, nicht größer als das letzte Glied eines Männerdaumens. Eine Frau, die damit die Macht zu lenken versucht, schläft sofort ein. Der Schlaf dauert einen halben Tag lang an, ist tief und traumlos. [1] Der Ter'angreal wird mit dem Element Geist aktiviert. [2]

Der Geschnitzte Igel gehört zu den Ter'angreal, die von Liandrins Gruppe der Schwarzen Schwestern aus der Sammlung der Weißen Burg gestohlen wurden. [1]

Handlung[]

Bei ihrer Flucht aus der Weißen Burg stehlen die Aes Sedai der Schwarzen Ajah dreizehn Ter'angreal, darunter auch den Geschnitzten Igel. [1]

Nachdem die Gruppe um Moiraine in Tear Zimmer im Stern genommen hat, hinterlassen zwei der Schwarzen Schwestern auf Befehl von Be'lal den Igel als Falle für die Aes Sedai, die jedoch von Faile ausgelöst wird. [3]

Perrin folgt Faile nach Tel'aran'rhiod, in das der Ter'angreal sie gezogen hat. Die Falle ist so stark, dass ihrer beider Tod droht, wenn sie sich zu lange so tief in der Welt der Träume befinden. Es gelingt ihm nach mehreren Versuchen, Faile zu befreien. Sie gelangen in die Wache Welt zurück und der Ter'angreal zerbricht dabei. [4]

Anmerkungen[]

Advertisement