Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Estair ist ein Lehrling der Weisen Frauen.

Beschreibung[]

Sie hat rotes Haar Haar und ernste graue Augen. Estair ist schlank. Sie benimmt sich stets, als würde sie von einer Weisen Frau beobachtet. Sie ist begierig nach Gehorsamsregeln. Estair ist Aerons Lehrmädchen. [1]

Handlung[]

Egwene verbringt Zeit mit den Lehrmädchen, nachdem die Weisen Frauen allen für einen Tag frei gegeben haben, um sich in Ruhe über die Lage zu unterhalten. Egwene wundert sich immer wieder, dass Surandha der Lehrling der ernsten, strengen Sorilea ist, während die freundliche, herzliche Aeron die nach Regeln gierende Estair als Lehrling hat. [2] [1]

Estair ist der Meinung, der Car'a'carn sei mehr, als jeder andere Mann, doch die anderen Frauen sind der Meinung, er wäre auch nur ein Mann. [1]

Nachdem Egwene von den Aes Sedai nach Salidar gerufen wurde, gesteht sie allen Weisen Frauen und Lehrmädchen, die sie belogen hat, dass sie selbst keine Aes Sedai ist. Sie tritt ihrem Toh gegenüber, wobei jede Frau sie schlagen darf, bis sie der Meinung ist, dass Egwene ihr gegenüber ihre Schuld erfüllt hat. Estair erklärt, Egwene habe ihr gegenüber kein Toh, aber sie will zum Tee bleiben, während die anderen Frauen Egwene bestrafen. [3]

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Geschenke (Kapitel)
  2. Dies liegt vermutlich daran, dass die Weisen Frauen Surandha ein wenig mehr Ernsthaftigkeit beibringen wollen, während Estair lockerer werden soll.
  3. Mut (Kapitel)
Advertisement