Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Nach ihrer Rückkehr ließen die Seanchan die Menschen Eide schwören, "Den Vorfahren zu gehorchen, die Rückkehr zu erwarten und denen zu dienen, die heimkehren werden." Überzeugt von der Rechtmäßigkeit ihrer Ziele vertrauten sie darauf, dass die Menschen die Wahrheit erkennen und sich an ihre Eide halten würden. Jeder, der einen Eid geschworen hatte, war frei zu gehen oder zu bleiben, Waffen zu tragen und sein Leben fortzuführen, wie er es gewöhnt ist. [1]

Handlung[]

Die Seanchan landen zunächst in Falme und zwingen alle Menschen, die Eide zu schwören. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement