Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Rand, auf dem Drachenbanner sitzend.

Drag banner.jpg


Das Drachenbanner ist das Banner von Lews Therin Telamon, auch bekannt als der Drache.

Beschreibung[]

Ein langes und breites Banner. Es scheint aus einem Stück zu bestehen, weder gewebt noch gefärbt noch gemalt. Eine Gestalt in Form einer Schlange, mit roten und goldenen Schuppen, erstreckt sich über die ganze Länge, die Beine sind mit Schuppen besetzt, die Füße mit jeweils fünf langen, goldenen Klauen, und einen mächtigen Kopf mit goldener Mähne und Augen wie die Sonne. [1]

Handlung[]

Im Frühjahr 998 NÄ reiste eine kleine Gruppe, bestehend aus der Aes Sedai Moiraine Damodred, dem Behüter Lan Mandragoran und einigen jungen Emondsfeldern - der Wiedergeborene Drache Rand al'Thor, der Wolfsbruder Perrin Aybara, Mat Cauthon, Egwene al'Vere, die Seherin Nynaeve al'Meara und der Ogier Loial - in die Große Fäule, um das Auge der Welt zu finden. [2] Sie mussten einen Kampf gegen die Verlorenen Aginor, Balthamel und Ishamael bestehen. Danach fand sich das Drachenbanner gemeinsam mit einem zerbrochenen Siegel und dem Horn von Valere in dem geleerten Brunnen von Saidin im Auge der Welt. [1]

Das ursprüngliche Banner, das im Auge der Welt verborgen war, weht an der Spitze des Steins von Tear.

Das Drachenbanner könnte möglicherweise eine Art von Ter'angreal sein oder eine andere Verbindung zum Horn von Valere haben; die Helden, die vom Horn gerufen werden, scheinen es als bedeutsam anzusehen, und es wurde zusammen mit dem Horn gefunden. Es ist möglich, dass die Helden demjenigen folgen werden, der das Drachenbanner hält, oder dass sie nur dem Drachen in die Schlacht folgen; in jedem Fall scheinen sie sich zu weigern, in die Schlacht einzugreifen, ehe das Banner ordnungsgemäß wehte. [3]

Anmerkungen[]

Advertisement