Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Vorheriger Band

  1. Der Haken
  2. Ein Wunsch geht in Erfüllung
  3. Übungen
  4. Außerhalb der Burg
  5. Die menschliche Natur
  6. Überraschungen
  7. Ein Unstillbares Jucken
  8. Ein Funken innerer Ruhe
  9. Der Anfang
  10. Das Ende
  11. Kurz vor Morgendämmerung
  12. Zu Hause
  13. Besorgungen in der Stadt
  14. Veränderungen
  15. In Canluum
  16. Die Tiefe
  17. Eine Ankunft
  18. Um Haaresbreite
  19. Teichwasser
  20. Frühstück in Manala
  21. Tricks der Macht
  22. Bräuche
  23. Der Abendstern
  24. Der Nutzen von Unsichtbarkeit
  25. Eine Antwort
  26. Wann man sich ergeben sollte

Nächster Band

Bände: 12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637

"Der neue Frühling" ist der neunundzwanzigste Band der Fantasy-Buchreihe "Das Rad der Zeit".

Allgemein[]

D29 g.jpg

"Der neue Frühling" ist die Übersetzung des amerikanischen Originalbands "New Spring".

Klappentext[]

Lange vor den Abenteuern Rand al'Thors und seiner Gefährten: Während die Aiel-Krieger mordend und plündernd durchs Land ziehen, werden die jungen Machtlenkerinnen Moiraine und Siuan in der Weißen Burg in den Kreis der Aes Sedai aufgenommen. Da ereilt die Seherin Gitara eine schicksalhafte Vision: Der Drache, der die Kämpfer aller Länder in die letzte Schlacht führen wird, ist wiedergeboren. Moiraine und Siuan beschließen, auf eigene Faust nach dem Kind zu suchen. Sie ziehen zum Palast von Canluum, und dort überschlagen sich die Ereignisse – denn auch die Schwarze Ajah, grausame Schergin des Dunklen Königs, hat ihre Fühler nach dem Kind ausgestreckt...

Advertisement