Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Deindre war eine Aes Sedai aus dem Zeitalter der Legenden.

Beschreibung[]

Sie hatte dunkle Augen und besaß das Talent der Weissagung.

Geschichte[]

Nach Lews Therin Telamons Tod, doch bevor das volle Chaos und der Horror der Zerstörung der Welt entfesselt worden waren, hatte Deindre eine Vision, dass die Da'shain Aiel der entscheidende Teil zur Erlösung der Welt sein würden. Somit ist Deindres Vision eine von mehreren, die die Basis für die Prophezeiungen des Drachen und den Karaethon-Zyklus formten, die die Hoffnungen und Ängste des kommenden Zeitalters dominieren würden.

Zusammen mit anderen Aes Sedai - unter anderem Oselle und Solinda - plant Deindre, die Da'shain Aiel mit der Aufgabe, alle Angreal, Sa'angreal und Ter'angreal an einen sicheren Ort zu bringen, aus Paaran Disen fort zu schicken. Außerdem waren sie an der Erschaffung des Auges der Welt beteiligt, das sie von Someshta bewachen lassen wollen, der auch das Drachenbanner und das Horn von Valere zur Verwahrung erhält.

Man geht davon aus, dass Deindre während der Zerstörung der Welt starb.

Advertisement