Rad der Zeit Wiki
Advertisement
"Deine Carneira trägt einen Teil deiner Seele für alle Zeiten als Band in ihrem Haar."

 

Carneira, was in der Alten Sprache "Erste" bedeutet, ist ein Begriff der Malkieri, um den oder die erste Geliebte einer Person zu bezeichnen.

Beschreibung[]

Diese Tradition war in Malkier mehr als tausend Jahre alt. Männer werden von ihrer Carneira ausgewählt, während Frauen ihren auswählen. Nach der ersten gemeinsamen Nacht des Paars engagiert die Frau eine Gruppe weiblicher Barbiere, um das Haar des Mannes bis zu seinen Schultern zu schneiden. Danach muss er zu ihren Füßen sitzen und es für sie flechten. Diese Haarlocke wird Daori genannt. Wenn die Frau es wünscht, kann sie den Daori behalten und erhält Überlegenheit über den Mann, bis sie den Daori seiner zukünftigen Frau übergibt. [1]

Ein Brauch scheint es auch zu sein, dass die Carneira die zukünftige Frau für den Mann auswählt, und dass er dabei nicht viele eigene Entscheidungen treffen kann. Ein Beispiel hierfür ist Edeyn Arrel, die Lan Mandragoran mit ihrer Tochter Iselle verheiraten will. Lan empfindet es als skandalös, dass sie diesen Plan hat, doch er weiß nicht, wie er es verhindern kann. [1]

Handlung[]

Lan Mandragorans Carneira war Edeyn Arrel. [2]

Anmerkungen[]

Advertisement