Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Die Bernsteinspange ist ein Traum-Ter'angreal, der von Liandrins Gruppe Schwarzer Ajah aus der Weißen Burg gestohlen wurde.

Beschreibung[]

Es handelt sich um eine Spange, nicht länger als eine Hand, die aus reinem Bernstein zu bestehen scheint, aber so hart ist, dass selbst Stahl keinen Kratzer darin hinterlässt. Eine schlafende Frau ist darin eingraviert worden. Der Ter'angreal kann aktiviert werden, indem man eine kleine Menge Geist hinein lenkt, was einen sofort einschlafen lässt, wobei man nach Tel'aran'rhiod gebracht wird. [1]

Wenn eine Machtlenkerin den Ter'angreal benutzt, erscheint sie als blasses Abbild in Tel'aran'rhiod, als würde sie aus feinem Dunst bestehen. Man fühlt sich mit ihm niemals, als würde man sich wirklich in Tel'aran'rhiod befinden. Man muss ununterbrochen den Strang Geist auf den Ter'angreal lenken, sonst findet man sich sofort in der Wachen Welt wieder, und es ist beinahe unmöglich, gleichzeitig noch andere Dinge zu weben. [2]

Die Bernsteinspange wurde zuletzt von Corianin Nedeal studiert, weshalb es sich höchstwahrscheinlich um einen Traum-Ter'angreal handelt. [3] Sie gehört zu den Ter'angreal, die von Liandrins Gruppe der Schwarzen Schwestern gestohlen wurde. [1]

Handlung[]

Der Ter'angreal wird gefunden, als Amico Nagoyin und Joiya Byir während dem Fall des Steins von Tear gefangen genommen werden können. Beide berichten mehr oder weniger freiwillig darüber, wie sie zu benutzen sind. [1]

Nynaeve und Elayne nehmen den Ter'angreal mit sich, als sie nach Tanchico reisen und von dort aus auch weiter mit zu Valan Lucas Menagerie [4] und schließlich nach Salidar.

Während ihrer Reise auf der Wasserschlange untersucht Elayne die Spange und den Eiserne Scheibe-Ter'angreal eingehend. [2]

Anmerkungen[]

Advertisement