Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Basel Gill ist der Wirt der Schenke Der Königin Segen in Caemlyn.

Beschreibung[]

Basel ist ein fetter Mann mit rosafarbenem Gesicht und ergrautem Haar, das er zurückkämmt, um einen kahlen Fleck zu verbergen. Er hat scharfe Augen und ein sehr nettes Lächeln. Er trägt immer eine gestärkte, saubere, weiße Schürze. [1]

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Basel Gill wurde zwischen 943 und 948 NÄ geboren und diente als Soldat im Aiel-Krieg. [2]

Irgendwann, spätestens nach dem Krieg, lernte er Thom Merrilin kennen und wurde ein guter Freund von ihm. [3]

Die Suche nach dem Auge der Welt[]

Als im Frühjahr 998 NÄ Rand al'Thor und Mat Cauthon in seiner Schenke erscheinen, nimmt er sie sofort auf, nachdem sie ihm bewiesen haben, dass sie Freunde von Thom Merrilin sind. Er lässt sich auch nicht von der Aussicht auf Thoms Tod verunsichern, da er seinen alten Freund zu gut kennt. [4]

Die politische Stimmung in der Stadt ist angespannt und wie alle Geschäftsbesitzer muss Gill sich gegen Spione und Kinder des Lichts wehren. Als treuer Anhänger von Königin Morgase lässt er sich auch nicht davon verunsichern, dass ihre Gegner in der Überzahl sind.

Nachdem Rand von einem Ausflug in die Stadt zurückgekehrt ist, bei dem er beim Versuch, Logain zu sehen, in den Palastgarten stürzte und dabei unter anderem die Aes Sedai Elaida kennen gelernt hat, ist Gill besorgt. Auch die Ankunft der Kinder des Lichts, die junge Leute aus den Zwei Flüssen suchen, verschlimmert die Situation, doch Gill stellt sich ihnen energisch entgegen. [5]

Als schließlich Rands und Mats Gefährten in seiner Schenke erscheinen, hilft er ihnen noch in der Nacht, unentdeckt wieder zu verschwinden, indem er ihnen einen geheimen Ausgang in seinen Stallungen öffnet. Als Dank für seine Hilfe befreit Moiraine seine Schenke von Ratten und rät ihm, sich an Sheriam Bayanar zu wenden, wenn er Hilfe brauchen sollte. [6]

Die Rückkehr des Drachen[]

Die Unruhen in der Stadt werden von einem unbekannten neuen Lord namens Gaebril niedergeschlagen, als Morgase sich in Tar Valon befindet, doch Gill misstraut dem neuen Lord, der schnell die Kontrolle über Morgase übernimmt und nach und nach alle Mitglieder der Garde der Königin mit seinen eigenen Leuten ersetzt. Nachdem Mat Cauthon und Thom Merrilin in seiner Schenke erscheinen und Mat herausfinden kann, dass Gaebril ein Mordkomplott gegen Elayne Trakand in Auftrag gegeben hat, kann Gill nicht offen helfen, will aber die Stimmung gegen Gaebril wenden, indem er Gerüchte über ihn in die Welt setzt. [7]

Die Feuer des Himmels[]

Gill bleibt Königin Morgase weiterhin treu, auch wenn die Menschen in der Stadt über ihre Gesetzesänderungen und ihre schlechte Wahl der Mitglieder der Garde der Königin murren. Als Martyn Tallanvor ihm vorschlägt, die Königin aus der Stadt zu schmuggeln, ist er sofort einverstanden. [8]

Anmerkungen[]

  1. Caemlyn (Kapitel Bd. 2)
  2. The Wheel of Time Companion
  3. Als Rand und Mat das erste mal bei ihm erscheinen, weiß er sehr viel über Thoms Vergangenheit und nimmt sie bei sich auf, ohne zu Zögern, was auf sehr gute Bekanntschaft oder Freundschaft hindeutet.
  4. Caemlyn (Kapitel Bd. 2)
  5. Sein Verhalten wurde möglicherweise ausgelöst durch Rands Ta'veren.
  6. Dunkelheit über den Kurzen Wegen (Kapitel)
  7. Wettlauf mit dem Schatten (Kapitel)
  8. Erinnerungen (Kapitel)
Advertisement