Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Ban al'Seen ist ein junger Mann aus den Zwei Flüssen.

Beschreibung[]

Ban ist etwas älter als Perrin. Er hat die größte Nase in seiner Familie. Ban ist einer der Söhne von Jac und Elisa al'Seen. [1]

Handlung[]

Nachdem Perrin seine Familie überzeugt hat, in Emondsfeld vor möglichen Übergriffen durch Trollocs und Kinder des Lichts Zuflucht zu suchen, schließt Ban sich Perrin an, um die Gefangenen in Wachhügel zu befreien. [1]

Nachdem Perrin weitere Höfe gewarnt und nach Emondsfeld geschickt hat, ist die Gruppe der jungen Männer um ihn herum so weit angewachsen, dass er sie in zwei Gruppen einteilt. Er übergibt Ban die Leitung der einen, und Dannil die Leitung der anderen. Nach der Befreiung reiten sie los zum Trollocs jagen. [1]

Nachdem die Gruppe auf über siebzig angewachsen ist, erhält Ban mehrere Unterführer. Er begleitet Perrin in den Wasserwald, wo eine angeblich kleine Gruppe Trollocs sich als Hinterhalt herausstellt. Viele der jungen Männer sterben und alle anderen werden verletzt. [2]

Ban und die anderen jungen Männer, die Perrin in den Wasserwald begleitet haben, bilden eine schützende Gruppe aus Bogenschützen um ihn und Faile, als die Nachricht über den ersten Angriff der Trollocs auf Emondsfeld kommt. [3]

Er und die anderen beginnen, Perrin mit dem Banner überall hin zu folgen, nachdem Tam ihnen von den Illianer Gefährten erzählt hat, deren Geschichte von heldenmutigem Kampf dort, wo die Schlacht am heißesten tobt, die jungen Männer inspiriert. [4]

Ban und die anderen jungen Männer, die im Wasserwald gekämpft haben, beginnen, sich die Kameraden zu nennen. Ban nimmt an der Schlacht von Emondsfeld teil. [5]

Anmerkungen[]

Advertisement