Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Bael ist der Clanhäuptling der Goshien-Aiel.

Beschreibung[]

Er ist ein sehr großer Mann, eine Handspanne größer als Rand und Rhuarc. Er hat dunkelrotes, bereits ergrauendes Haar und eine tiefe Stimme. [1]

Handlung[]

Der Schatten erhebt sich[]

Nachdem die Weisen Frauen über die Träume verbreiten lassen, dass der Car'a'carn erschienen ist, macht sich Bael mit den Goshien sofort auf dem Weg zum Alcair Dal. Er befindet sich bereits dort, als Rand an der Kaltfelsenfestung ankommt. [2]

Als Sevanna im Alcair Dal mit den Clanhäuptlingen über Couladin diskutiert, erklärt Bael, solange es kein anderes Thema gäbe, würde er zu den Zelten zurückkehren. Nachdem Couladin und Rand beide ihre Drachentätowierungen gezeigt haben, sind die Clanhäuptlinge unsicher. Sie missbilligen Couladins Behauptung, eigenmächtig nach Rhuidean gegangen zu sein. Als Rand die Dinge anspricht, die im Gläserne Säulen-Ter'angreal zu sehen sind, will Han die Versammlung auflösen, doch Rand beginnt die Wahrheit zu sagen und die Häuptlinge wissen, dass Couladin ein Lügner ist. Häuptlinge erklären schließlich einstimmig, dass Rand der Car'a'carn ist. Bael macht den Anfang. [1]

Die Feuer des Himmels[]

Nach den Enthüllungen im Alcair Dal ziehen die Shaido ab und die anderen vier Clans scheinen sich ebenfalls von Rand und den Taardad zurück zu ziehen, doch Bael entscheidet, sich Rand anzuschließen und führt seine Krieger mit ihm nach Rhuidean, das inzwischen frei zugänglich ist. [3]

Ohne sein Wissen handelt die Weise Frau Melaine mit seiner Frau Dorindha eine Hochzeit aus und legt Bael den Brautkranz vor die Füße. Er akzeptiert und drei Tage, bevor sie den Jangai-Pass erreichen, erfolgt die Hochzeit. [4]

In Eianrod bringt Rands Ta'veren Bael und Jheran dazu, die schon seit langem andauernde Blutfehde zwischen den Shaarad und den Goshien zu beenden. Beide Häuptlinge können einander immer noch nicht leiden, haben alles aber mit einem Wassereid besiegelt. [5]

Bael nimmt mit seinen Kriegern an der Zweiten Schlacht von Cairhien teil. Er fragt Rand, ob dieser wirklich die Töchter des Speers so einsetzen will, wie Rand es geplant hat, da er von Melaine deswegen gedrängt wurde, die wiederum von Sulin bedrängt worden war. [6]

Anmerkungen[]

Advertisement