Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Die Ansaline-Gärten waren ein Ort im Zeitalter der Legenden, wo Menschen sich entspannen konnten. Es scheint ein bedeutendes Restaurant mit einem anhängenden Glücksspielgebiet zu sein, wo solche Spiele wie Chinje gespielt werden konnten. Stilisierte Statuen von Menschen und Tieren von der berühmten Künstlerin Cormalinde Masoon wurden dort ausgestellt. Nur das beste Essen und die besten Getränke wurden dort serviert.

Die Gärten waren für viele ein beliebter Treffpunkt während des Zeitalters, unter anderem für Balthamel und Graendal, bevor und vermutlich auch nachdem sie zum Schatten übergetreten waren. Die Gärten wurden im Dritten Jahr des Kriegs der Macht zerstört.

Handlung[]

Graendal erschuf eine Reproduktion der Gärten in Tel'aran'rhiod für ein Treffen der Verlorenen im Frühling 1000 NÄ.

Advertisement