Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Andric war der König von Tarabon.

Beschreibung[]

Er hat ergrauendes Haar.

Handlung[]

Der Schatten erhebt sich[]

Im Frühjahr 999 NÄ hatte Andric schon einige Zeit lang eine Affaire mit Amathera und plante, sie zur neuen Panarchin von Tarabon machen zu lassen, nachdem ihre Vorgängerin von Unbekannten ermordet worden war; Jaichim Carridin vermutet, er hätte selbst den Befehl dazu gegeben, im Glauben, sie würde einen Rebellen auf dem Thron bevorzugen.

Im Wissen, dass die Versammlung der Lords seine Wahl nicht billigen würde, verbündete Andric sich durch Carridin mit den Kindern des Lichts. Diese sollten den Panarchenpalast nach der Einsetzung von Amathera sichern und mögliche daraus entstehende Unruhen niederschlagen, ohne dass Andric selbst mit der Angelegenheit in Verbindung gebracht werden konnte. Weiterhin hoffte Andric, dass die Kinder des Lichts den Bürgerkrieg in Tarabon beenden würden, ohne jedoch die Regierung von Tarabon zu übernehmen. [1]

Anmerkungen[]

Advertisement