Rad der Zeit Wiki
Advertisement

Amalisa Jagad ist die Schwester von Agelmar Jagad, Herr von Fal Dara.

Beschreibung[]

Sie ist klein, in den mittleren Jahren und besitzt eine dunkle, reife Schönheit. [1]

Sie nennt König Easar Togita ihren Magami.

Handlung[]

Nachdem man Rand in Fal Dara als jungen Lord ansieht, lässt Amalisa für ihn eine vollkommen neue Garderobe anfertigen. [2] Sie macht auch Egwene und Nynaeve Kleider zum Geschenk. [3]

Während Moiraine, Anaiya Carel und Liandrin Guirale durch die Gänge der Festung laufen, treffen sie auf Amalisa und Moiraine fordert die Lady freundschaftlich auf, sie beim Vornamen zu nennen, was die Lady sehr ehrt, und Anaiya bietet ihr das gleiche an. Liandrin bittet Amalisa, von ihr mehr über Shienar zu erfahren, und nimmt erfreut eine Einladung in Amalisas privaten Garten an. [1]

Als Liandrin Amalisa und deren Damen in ihren Gemächern aufsucht, sind die Frauen gerade damit beschäftigt, Der Tanz des Falken und des Kolibris von Teven Aerwin zu lesen, wobei sie sich köstlich amüsieren. Alle schweigen, als sie Liandrin bemerken und diese schickt Amalisas Damen fort, um allein mit ihr zu sprechen. Bewusst mach Liandrin Amalisa Angst, um ihr dann mit ein wenig Zwang die Willenskraft zu nehmen. Sie befielt Amalisa, nach Rand zu suchen. [4]

Amalisa spannt ihre Hofdamen mit ein und alle beginnen, nach Rand zu fragen und Informationen über ihn zu sammeln. [5]

Rand versucht, sich in der Festung zu verstecken, doch Amalisas Hofdamen finden ihn und wollen nach Liandrin schicken lassen, so dass er schnell wieder verschwindet, da er sicher ist, dass die Aes Sedai ihn doch dämpfen lassen wollen. [6]

Anmerkungen[]

Advertisement